Wir über uns

Der historische Burghof - Vorderansicht (Zum Vergrößern klicken)
Der historische Burghof (Vorderansicht)

Der heutige Burghof entstand 1886 als klassisch ostfriesisches Bauernhaus. Hundert Jahre später kaufte die Familie Bennmann den alten Gulfhof. Unter dem Namen „Burghof“ wurde er zur Pension mit neun Zimmern umgebaut. Das Jahr 2011 erwies sich als weiterer Wendepunkt in der Geschichte des Hauses, als Maike Bennmann, seit einem Motorradunfall an den Rollstuhl gebunden, die Pension übernahm. Zusammen mit ihrer Schwester Anne als Pächterin leitet sie nun den „Burghof“.

Damit erhielt das seit über einem Vierteljahrhundert bewährte Motto „Viel Platz zum Leben“ eine neue Grundlage. Zukünftig soll die Pension ein barrierefreies Miteinander für Menschen mit und ohne Handicap ermöglichen. Dazu wird sie seit Jahresbeginn 2013 behindertengerecht umgebaut, die neun Zimmer teilweise mit modernster Technik ausgestattet, der typische Charakter des Hauses aber beibehalten.

Was also bleibt, ist das freundliche Ambiente für entspannte und entspannende Ferien am Meer. Dazu gehört ein kräftiges Frühstück genauso wie das Schnüren von Lunchpaketen für Ausflüge in die reizvolle Umgebung oder ein Fahrradverleih. Der Burghof lädt ein zu gemütlichen Nordsee-Ferien, in denen man ereignisreiche Tage auch am Kamin in der freundlichen Lounge ausklingen lassen kann. Zudem ist das Team gerne dabei behilflich, für Sie Ihre Tagesausflüge zu organisieren. Wir freuen uns auf Sie!